Müschede, St. Hubertus

St. Hubertuskirche heute   .zurück

An die Ursprungsarchitektur erinnert der bühnenartig gestaltete Chorraum, ein Stilelement des frühen 20. Jahrhunderts. Die Statue des hl. Hubertus, meißelte im Jahre 1937 der Künstler Wilhelm Hausmann aus Menden. Ende der 1950er Jahre bekam die Frontseite des Tabernakels eine Silberauflage, die aus gespendeten Silbermünzen gegossen wurde. Eingearbeitet sind geschliffene Steine aus dem Flussbett der Röhr.
Die Marienstatue schuf im Jahre 1959 der Künstler Heinrich Bücker. mehr...